Wichtige Personalentscheidungen beim DRHV

Neuer Geschäftsführer - Johannes Wasielewski verlängert

Christoph Richter

Der DRHV hat auf einer Pressekonferenz zwei Personalentscheidungen bekanntgegeben.

Die nach dem Abgang von Inga Nissen unbesetzte Stelle des Geschäftsführers der Sport-Marketing Dessau-Roßlau GmbH wird ab dem 16. Mai mit neuem Leben gefüllt. Der Verein bleibt sich auch bei dieser Verpflichtung treu. Mit dem 26-jährigen Christoph Richter kommt ein weiterer junger Mann zum DRHV. Richter war zweieinhalb Jahre Geschäftsführer des Volleyball-Zweitligisten VC Bitterfeld. Im Sommer 2016 hatte er den Verein verlassen und war zum Landessportbund gewechselt. Präsident Ralph Hirsch zeigte sich zufrieden und meinte, "wir sind froh, dass wir die Stelle sehr kompetent und schnell neu besetzt haben."

Zudem teilte der Verein mit, das Johannes Wasielewski ein weiteres Jahr beim DRHV bleibt. Wasielewski kam im Dezember 2016 zum DRHV und erzielte in 16 Spielen 39 Tore.

Zurück