Logo der Stadtwerke Dessau

Stadtwerke Dessau

Webseite

Dessauer Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH - DVV-Stadtwerke

Die Stadtwerke Dessau sind ein erfolgreiches, modern geführtes Versorgungsunternehmen mit einem jährlichen Umsatz von rd. 230 Mio. EUR. Wir beschäftigen im Konzern einschließlich der Dessauer Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH – DVV – Stadtwerke mit ihren 9 Tochterunternehmen ca. 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zur Verstärkung unseres Tochterunternehmens, der Dessauer Wasser- und Abwasser GmbH, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Verfahrenstechniker (m/w/d)

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 h.

Ihre Aufgaben
■ verfahrenstechnische Optimierung der Trinkwasseraufbereitung und Abwasserbehandlung
■ ingenieurtechnische Unterstützung des Betriebspersonals (Abwasserableitung, Abwasserreinigung, Schlammbehandlung, Wassergewinnung und -aufbereitung, Wasserverteilung)
■ selbstständiges Auswerten der Fehlermeldungen des Betriebs und Vorschlagen von Verbesserungsmöglichkeiten
■ eigenverantwortliche Zusammenstellen der Belastungsdaten der Kläranlage und Wasserwerke sowie Auswertung der Ergebnisse
■ Kapazitätsüberprüfung der Abwasserreinigung, respektive der Schlammbehandlung unter Berücksichtigung der zukünftigen Entwicklungen im Einzugsgebiet hinsichtlich veränderter gesetzlicher Vorgaben
■ Mitwirkung bei Energieanalysen und Aufzeigen von Optimierungsmaßnahmen
■ eigenverantwortliche Optimierung der Nährstoffelimination der Abwasserreinigung sowie der Wasseraufbereitung
■ Organisation und Überwachung der sachgemäßen Durchführung der Analytik für die Bereiche Abwasser, Trinkwasser, Kraftwerk, Fernwärme und Sonderkunden und labormäßiges Bearbeiten neuer Aufgaben der Bereiche
■ Sicherung der Betriebsfähigkeit des Labors und der Qualitätssicherung sowie Festlegung und Optimierung der Laborprozesse
■ Sicherstellung der Einhaltung der Indirekteinleiterverordnung und alle damit verbunden Aufgaben
■ intensive Zusammenarbeit mit den städtischen Behörden und Ämtern
■ Sicherstellung der Einhaltung gewässerschutzrechtlicher Vorschriften sowie Tätigkeit als Gewässerschutzbeauftragter der DESWA

Einstellungsvoraussetzungen
■ abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium z.B. in den Bereichen Bauwesen, Siedlungswasserwirtschaft oder Umwelt-/ Verfahrenstechnik
■ mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Verfahrenstechnik der Abwasserreinigung, Schlammbehandlung und Wasseraufbereitung
■ gründliche und umfassende Kenntnisse EMSRL- und Prozessleittechnik
■ Ausbildung/ Fortbildung zum Gewässerschutzbeauftragten, befähigte Person WHG AwSV-Anlagen bzw. die Bereitschaft zur Fortbildung
■ Beherrschen von gängigen Office-Programmen (Word, Excel, PowerPoint, Outlook) und ggf. spezieller Anwendungssoftware
■ PKW-Führerschein
■ Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit sowie Flexibilität, Selbständigkeit und digitale Kompetenz

Wir bieten
■ einen sicheren sowie interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem starken regionalen Unternehmen
■ eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag des TVöD mit jährlichen Zusatzleistungen, darin eingebettet eine betriebliche Altersvorsorge
■ Kita-Zuschuss, Zuschuss zur Mittagsverpflegung, vermögenswirksame Leistungen und weitere Sozialleistungen
■ 30 Tage Urlaub p.a.
■ modern eingerichtete Arbeitsplätze und ein aktives betriebliches Gesundheitsmanagement mit Gesundheits- und Sportangeboten

Gern können Sie sich auch unter www.dvv-dessau.de einen detaillierteren Überblick über die von uns als Arbeitgeber gebotenen Rahmenbedingungen verschaffen.

Kontakt

Bitte senden Sie, Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angaben der Gehaltsvorstellungen an: jobs@dvv-dessau.de

Wir bitten um Beachtung, dass die Dokumente im pdf-Format versendet werden und die Anhänge nicht größer als 4 MB sind. Bildformate, wie z.B. .jpg, .gif oder .bmp etc. können wir leider nicht annehmen.

Des Weiteren bitten wir um Verständnis, dass wir keine Bewerbungskosten übernehmen und im Fall einer postalischen Bewerbung ein Rückversand der Unterlagen nur bei frankiertem Rückumschlag erfolgen kann. Unterlagen von nicht berücksichtigten Personen werden nach Ablauf von drei Monaten nach ihrer Benachrichtigung über die Auswahlentscheidung vernichtet.

Für weitergehende Informationen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Basener, Geschäftsbereichsleiter DESWA, unter Tel. 0340/ 899 2401 gern zur Verfügung.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an jobs@dvv-dessau.de